Drucken

 Schulprojekt Oken Gymnasium und Theodor-Heuss-Realschule 


Seit dem Schuljahr 2008/2009 besteht ein Kooperationsprojekt des Oken-Gymnasiums und der Theodor-Heuss-Realschule mit dem Offenburger FV und dessen Kooperationsverein SC Freiburg. 

 

 

 

Unabhängig von einer Vereinszugehörigkeit trainieren die Schüler der 5. Klasse zusätzlich zum Vereinstraining vier Schulstunden auf dem Gelände des Offenburger FV. Zwei dieser Stunden sind in den Vormittagsunterricht integriert, die anderen beiden Stunden finden am Nachmittag statt. Ab der 6. Klasse reduziert sich das Training auf zwei Schulstunden. Das Training wird von erfahrenen Jugendtrainern des Offenburger FV, sowie Sportlehrern der Schule geleitet. Durch das Projekt möchten wir jungen Talenten die Möglichkeit geben, sich durch zusätzliches Training weiter zu entwickeln. Diese zusätzliche Förderung soll überwiegend den Spaß am Fußball vermitteln und die Kinder ohne den Erfolgsdruck im Verein technisch und taktisch individuell und umfassend fördern. Die Trainingsinhalte orientieren sich überwiegend am Jugendkonzept des Offenburger FV. Des Weiteren sehen wir die Möglichkeit Talente für den Offenburger FV bzw. den SC Freiburg zu sichten und auf ihrem Weg so früh wie möglich zu begleiten.